Energie in Gemeinden und Regionen

illustration-brandes-1.jpg
 

Energiestadt-Prozesse

Energiestadt-Zertifizierungen und Energiestädte Gold

Kanton Zürich
Illnau-Effretikon (seit 1997), Bülach (seit 1999), Stadt Zürich (seit 2000), Dietikon (seit 2003), Rüti (seit 2003), Meilen (seit 2004), Uetikon a. S. (seit 2007), Bubikon (seit 2009), Wallisellen (seit 2009), Fehraltorf (seit 2010), Gossau (seit 2011), Rüschlikon (seit 2013), Regensdorf (seit 2012), Turbenthal (seit 2012), Nürensdorf (seit 2012), Seuzach (seit 2013), Niederhasli (seit 2016), Wädenswil (seit 2017)

Kanton St. Gallen
Altstätten (seit 2004), Berneck (seit 2004), Balgach (seit 2009), St. Margrethen (seit 2010), Diepoldsau (2010), Uznach (seit 2010), Widnau (seit 2014)

Kanton Obwalden
Engelberg, Giswil, Kerns, Lungern, Sachseln und Sarnen (alle seit 2011)

Kanton Graubünden
Chur (seit 2011)

Kanton Aargau
Schneisingen (seit 2011)

Energiestadt-Bestandesaufnahmen und Vorgehensberatungen

Herrliberg (seit 2007), Erlenbach (seit 2008), Dürnten (seit 2009), Hausen a.A. (seit 2012)

Energieregionen

Energiestädte und Gemeinden im Bezirk Meilen, Mitarbeit am Erfahrungsaustausch (seit 2010);
Energiestädte im Kanton Obwalden/EnergieSchweiz, Regionales Finanzierungskonzept für Solartankstellen (2015); Energieregion Zimmerberg, Entwicklungsstrategie (2014-2015, in Zusammenarbeit mit Suter.von Känel.Wild AG);
St. Galler Rheintal, Bilanzierung Energie-Region (2013);
Energiestädte im Kanton Obwalden/EnergieSchweiz, Bilanzierung und Kommunikationskonzept Energie-Region (2012);
Verein St. Galler Rheintal, Diskussionspapier „Regionaler Ökostrom“ (2011)

Energiestadt-Audits

Bellinzona (2015, 2011), Monte Carasso (2015), Bioggio (2014), Cugnasco Gerra (2014), Marbach (2014), Rebstein (2014), Arbedo (2013), Coldrerio (2013), Sementina (2013), Chiasso (2012), Ennetbaden (2012), Locarno (2012, Melano (2012), Eichberg (2011), Gams (2011, Lindau (2011), Mendrisio (2011), Minusio (2011), Neftenbach (2011), Samedan (2011), Sent (2011)

Mitarbeit in Energiekommissionen und Arbeitsgruppen

Uetikon a.S. (seit 1997), Meilen (seit 2004), Wallisellen (seit 2008)

Konzepte, Planungen, Bilanzen

2000W Konzepte, Energiekonzepte

Dietikon, Energiebilanz und Absenkpfad (2011/2016); Zumikon, Energiekonzept (2014); Balgach, 2000 Watt-Konzept (2013);
Turbenthal, Energie- und CO2-Bilanz, mit dem Bilanzierungstool Eco-Region (2012); Rüti, Energiekonzept und Absenkpfad (2011); Teufen (AR), Rahmenkonzept „Die Gemeinde Teufen auf dem Weg zur 2000 Watt-Gesellschaft“ (2011); Teufen (AR), Vorstudie "Energieautarke Gemeinde" (2010); Teufen (AR), Energie- und CO2-Bilanz, mit Eco-Region (2010); Altstätten, Energiekonzept und Absenkpfad (2010); Chur, Energiekonzept 2020 (2010); Dürnten, Abklärung Faktor 21 (2009); Illnau-Effretikon, Konzept Energiezukunft 2008-2050 (2009)

Kommunale Energieplanungen, Kommunale Wärmeversorgungskonzepte

Chur (im Gange), Dietikon (Revision im Gange), Altstätten (2012/2017), Engelberg (2016), Meilen (Kurzfassung 2016), Sachseln (2015), Turbenthal (2014), Seuzach (2014), Balgach (2013), Berneck (2013), Widnau (2012), Teufen AR (2012), Uznach (2012), Schneisingen (2011), Niederweningen (2011), Au SG (2011), Uetikon a.S. (2010), Gossau ZH (2010)

Energiebuchhaltungen gemeindeeigene Objekte

Energiebuchhaltung Giswil (jährlich seit 2012); Energiebuchhaltung Lungern (jährlich seit 2013); Energiebuchhaltung Liegenschaften der Gemeinde Meilen inkl. Schulen und der EWM Energie und Wasser Meilen AG (2012/2016); Bülach, Auswertung und Darstellung der langjährigen Energiebuchhaltung (2013); Turbenthal, Energiebuchhaltung (2012); EWO Elektrizitätswerk Obwalden/Energiestädte im Kanton Obwalden, Aufbau der Energiebuchhaltung in allen Energiestädten (2011);

Abfallmanagement

Limeco (in Zusammenarbeit mit AWEL Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft des Kantons Zürich, Dileca, Zebazug, Geopartner), Entwicklung eines Abfallmanagement-Labels (2013-2017); Pilot-Bestandesaufnahmen zum Abfallmanagement-Label in Dietikon, Mettmenstetten, Unterägeri (2016-2017)

Machbarkeitsabklärungen

Wärmeverbünde

Turbenthal, Wärmeverbund-Potenzialanalyse (2013), (in Zusammenarbeit mit Weisskopf Partner GmbH);
Weiningen, Variantenstudium Energieversorgung für Oberstufenschulhaus (2012), (in Zusammenarbeit mit Weisskopf Partner GmbH);
Rüti, Vorstudie Holz-Wärmeverbund (2012)

Solaranlagen

Bülach, Ausgestaltungsmöglichkeiten eines Solarkatasters (2014);
Niederweningen, BZO-Revision und Solarenergienutzung (2013);
Hochfelden, Photovoltaik-Machbarkeitsstudie für Feuerwehrgebäude und Entsorgungsstelle (2012), (in Zusammenarbeit mit Weisskopf Partner GmbH);
Bülach, Photovoltaik-Potenzialanalyse für öffentliche Gebäude (2011), (in Zusammenarbeit mit Weisskopf Partner GmbH)

Sensibilisierung, Schulung, Energieberatung

Teufen AR, vier Zukunftswerkstätten zur Energiezukunft (2011-2012); 
CAS Energiestadt FH Muttenz, Dozententätigkeit in den Modulen Handlungsoptionen von EVU, kommunale Energiepolitik im internationalen Kontext (2014);
CAS Energiestadt FH Muttenz, Dozententätigkeit in den Modulen Räumliche Energiekonzepte, Versorgung/Entsorgung, European Energy Award (2012);
Wallisellen, Aufbau Energieberatung (2009);
Meilen, Aufbau Energieberatung (2008);
Stadt Zürich, Konzept Energiecoaching (2007);